Unerwarteter Neuzugang im Rotkreuz-Museum
Hochwertige Medaillen mit historischen DRK-Krankenwagen

 

Bad Lippspringe/Schlangen.  Eine neue Kostbarkeit erreichte das Rotkreuz-Museum in Schlangen völlig unerwartet: Ein Satz von sechs goldüberzogener Medaillen im hölzernen Schmuckkasten mit Abbildungen von historischen DRK-Krankenwagen wurden der Rotkreuzgeschichtlichen Sammlung in Westfalen-Lippe e.V. erst kürzlich von einem Vereinsmitglied übereignet.

Diese kostbare Serie war gerade erst in den Handel gekommen, um Liebhaber von besonders hochwertigen Motiv-Medaillen zu erfreuen, im Eigenerwerb, oder wie hier, als Geschenk.

Voller Freude über das völlig unerwartete Präsent versprach Jürgen Reuter, Leiter des Rotkreuz-Museums bei nächstbester Gelegenheit diese Kollektion öffentlich zu zeigen. Er bedankte sich auch im Namen des Vorstandes für dieses großzügige Geschenk als eine wirkliche Bereicherung für die Sammlung.

Jetzt kann man am kommenden Sonntag, dem 19. Juli, am Tag der Offenen Tür die Medaillen von 15 bis 18 Uhr in der Parkstr. 18 in Schlangen bewundern.


Quelle:

Rotkreuzgeschichtliche Sammlung
in Westfalen-LIppe
Pressemitteilung
vom 17. 07. 2015
Foto: Rotkreuz-Museum