(Feld-)Postkarten erinnern an den Ersten Weltkrieg
Ausstellung im DRK-Museum Schlangen

 

Schlangen/Bad Lippspringe. Der Erste Weltkrieg hat unermessliches Leid über die Bevölkerung gebracht. Zu Beginn hat das noch ganz anders ausgesehen. Da haben sich beispielsweise die Deutschen noch siegesgewiss gezeigt. (Feld-)Postkarten, die das DRK-Museum Schlangen zu einer Ausstellung zusammengetragen hat, zeugen von dieser großen Euphorie.


Erster Weltkrieg: Jürgen Reuter hat eine Ausstellung mit (Feld-)Postkarten zusammengetragen

Schon kurze Zeit später sah die Welt dann ganz anders aus. Geld für Verbands- und Sanitätsmaterial wurde dringend benötigt. Und so kam das DRK auf die Idee, (Feld-)Postkarten herauszugeben, um diese zu verkaufen.

Die Ausstellung mit etwa 100 Karten aus unterschiedlichen Ländern ist Sonntag von 15 bis 18 Uhr im DRK-Museum Schlangen, Parkstraße 18, zu sehen.


Quelle:

Lippische Landes-Zeitung
Schlangen
vom 15. 08. 2014
Foto: Klaus-W. Karenfeld